Välan Gutår! Min döde bror!
Din skål, gutår i grafven!
C M Bellman. Fredmans Sång 5 c

Mit Bestürzung haben wir im Stockholmer Bellman-Blatt lesen müssen, daß unser Mitglied Jens Anthon Lund, gerade 70 geworden, überraschend verstorben ist. Jens, seit 13 Jahren im Vorstand von “Selskabet Bellman i Danmark”, verfügte über profunde Kenntnisse der Bildkunst um Bellman. Er war die treibende Kraft hinter mehreren bemerkenswerten Ausstellungen; von ihm herausgegebene Hefte beleuchteten wichtige und selten gezeigte Teile dieses phantastischen Bildmaterials. Im Dezember 2004 schrieb er einen Artikel über das Bellman-Festival auf Hanaholmen/Finnland für unser deutsches Mitgliedsblatt “Bellman-Postille”. Und vor einigen Jahren hatten wir einen Briefwechsel über “die keusche Susanna” der Fredman-Epistel 33, und Jens zeigte, daß es sich keineswegs um Ulla Winblad handelt. Auch diese Arbeit dokumentierte er in üppigen Heften; ihm ist es auch zu danken, daß dieses Detail in der neuen deutschen Auflage von Fredmans Episteln, Juni 2010, nunmehr richtig dargestellt ist.

Die Bellman-Gemeinde hat einen schmerzlichen Verlust erlitten. Wir, die deutschen Bellmanfreunde, werden das Bild unseres dänischen Bruders in Ehren halten.

Wohlauf! Prosit, mein Bruderherz!
Ich trink auf dich am Grabe!

Berlin / München / Kaarst / Wien, im Dezember 2010,
Vorstand der Deutschen Bellman-Gesellschaft e.V.